Elkes Rezepttipps mit Honig

Elke Mletzeck
Willkommen auf meiner Rezeptseite!

Honig ist ein ganz besonderer Stoff! 


Die Menschen lieben ihn seit Jahrtausenden entweder pur oder auch in raffinierten Speisen oder Getränken.


Für Schleckermäulchen hier nun eine besondere Auswahl an Rezepten mit Honig: Lecker lecker!


Viel Spaß beim (Aus)probieren und guten Appetit!


Rezept des Monats: November

Rezept des Monats Quelle: Honig von Elisabeth Bangert 2011 Sammüller Kreativ GmbH

Honigrezept des Monats von zur-Honigbiene.de November
Honigrezept des Monats November

Natürlich dürfen hier auch meine Lieblings-Rezepte nicht fehlen:


Ziegenfrischkäseteller mit Walnüssen und Honig (für 4 Personen)

200g flüssiger Echter Deutscher Honig (z.B. Akazie)

8 Scheiben Ziegenfrischkäse von der Rolle (ca. 1 cm dick)

1 roter Apfel

1 Stange Lauchzwiebel

4–6 EL geröstete,
gehackte Walnüsse

geriebene Schale von 1 Orange

zum Garnieren: Eichblattsalat oder Frisée sowie das innere Grün von Stangensellerie.


Ziegenfrischkäse-Scheiben auf großem Teller (oder 4 kleinen Tellern) verteilen. Apfel in kleine Würfel, Lauchzwiebel in Röllchen schneiden – über den Teller verteilen. Das Ganze mit gehackten Walnüssen bestreuen u. mit Orangenschale, Salatblättern sowie innerem Grün von Stangensellerie garnieren. Kurz vor dem Servieren den Honig über den Käse laufen lassen. Mit getoasteten Baguettescheiben servieren.

Rinderbraten mit Honig (für 4 Personen)

800–1000 g Rinderbraten
  2–3 EL Schmalz
  3–4 Zwiebeln
  2 Karotten
  1 St. Sellerie
  2 Zehen Knoblauch
  750 ml Wasser
  etwas Salz und Suppenwürze
  1 kleiner Zweig frischer o. 1 Msp. getr. Thymian
  1 TL Rosmarin
  2 Salbeiblätter
  1 TL Tomatenmark
  1–2 EL getrocknete Waldpilze
  2 EL Mehl
  10 getr. Zwetschgen
  4 EL saure Sahne o. Crème Fraîche
  1 EL Honig
  1 EL Preiselbeermarmelade


Fleisch im heißen Fett anbraten, geschnittene Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Knoblauch mitbraten, Tomatenmark zugeben und mit Wasser aufgießen. Etwas Salz und Suppenwürze zufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 2 Stunden garen. Die Kräuter eine halbe Stunde vor Garende zugeben. Die Soße durch ein Sieb gießen, die Pilze zufügen und noch etwas köcheln lassen, dann auch die Zwetschgen dazugeben. Mit der sauren Sahne, Honig und Preiselbeeren, evtl. auch noch mit etwas Salz und Suppenwürze abschmecken.
Tipp: Den Rinderbraten mit Preiselbeeren servieren. Als Beilagen eignen sich besonders gut Nudeln mit gerösteten Semmelbröseln oder Spätzle.

Putenschnitzel auf Honig-Senf-Soße (für 4 Personen)


4 Putenschnitzel
  1 TL Thymian
  etwas Knoblauchpulver
  2 EL Butter
  1 EL Mehl
  1 kleine Dose Pfirsische
  2 EL mittelscharfer Senf
  2–2,5 EL Honig
  etwas Salz

Putenschnitzel auf beiden Seiten mit Thymian und Knoblauch einreiben, in heißer Butter hellbraun braten (durchbraten), aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Pfirsischsaft mit Mehl verrühren und zum Bratensatz gießen. Senf und Honig verrühren und mit dem Saft vermischen, erwärmen, aufkochen und mit etwas Salz abschmecken. Die Schnitzel in die Soße geben oder die Soße getrennt zum Fleisch reichen. Zu jeder Portion zwei Pfirsischhälften legen.

Gute Beilage zu den Putenschnitzeln in Honig-Senf-Soße sind Safran-Kartoffeln oder Kartoffelpüree.

Honigäpfel auf Blätterteig (für 4 Personen)

3 mittelgroße säuerliche Äpfel
  6 quadratische Scheiben Tiefkühlblätterteig (oder die entsprechende Menge selbst gemachter Blätterteig)
  einige Belegkirschen oder Nüsse
  1 EL Butter
  1 Eigelb
  2 EL Honig


Äpfel schälen, halbieren, das Kernhaus herausschneiden; mit Zitronensaft befeuchten, damit sie nicht braun werden. Die Äpfel an der Außenseite mehrere Male leicht einschneiden und auf die Teigstücke legen. Die obere und untere Öffnung der entkernten Äpfel mit gehackten Nüssen oder Kirschen füllen. Butter schmelzen und die Äpfel mit dem flüssigen Fett dünn bestreichen. Die Teigstücke mit verschlagenem Eigelb bestreichen. Backblech mit kaltem Wasser abspülen oder mit Backpapier belegen, die Teigstücke darauf setzen. 25 Minuten backen (Elektroherd 200 °C, Gas Stufe 3). Unterdessen Honig anwärmen, bis er flüssig ist, die Äpfel sofort nach dem Backen 2-3 Mal mit Honig bestreichen (der Honig läuft in die Schnittspalten).

Pfirsich-Quark-Creme (für 4 Personen)

500g Quark
  3 EL Milch
  3 EL Honig
  etwas Vanillezucker
  250 g Pfirsische (frisch oder aus der Dose)
  2 EL Mandelblättchen

Quark mit Milch, Honig und Vanille cremig rühren, die Pfirsische in Stückchen schneiden und dazugeben. Mandelblättchen trocken anrösten und vor dem Servieren über den Quark streuen.

Eine entsprechende Quarkcreme lässt sich auch mit anderem Obst herstellen, z. B. mit Äpfeln, Erdbeeren, Weintrauben, Heidelbeeren oder Johannisbeeren.

Haferbrei mit Honig indisch angehaucht (für 1 Person)

100 g Haferflocken
  1/2 L Milch


1 Pr. Salz
  2 EL Kokosraspeln
  1 TL Kardamom
  2 EL Honig


Haferflocken in der Milch erhitzen, dann Kokosraspeln dazugeben und mit Kardamom und Honig würzen.

Karottencreme-Suppe (für 4 Personen)

1 Zwiebel

2 große Karotten

1 Kartoffel

Öl zum Anbraten

1/2 l Gemüsefond

1/4 l Milch

Kräutersalz

Pfeffer

1 TL Echter Deutscher Honig

geschlagene Sahne

zum Garnieren: frische Petersilie


Die fein geschnittene Zwiebel im Öl andünsten. Karotten u. Kartoffel grob raspeln, mit den Zwiebelstücken ca. 5 Min. mitdünsten.
Die Hälfte des Gemüsefonds zugießen, alles gar dünsten. Im Mixer oder mit Schneidstab pürieren, restliche Flüssigkeit zugießen. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Honig abschmecken u. nochmals aufkochen lassen. Sahne kreisförmig darübergeben. Etwas Petersilie hacken, darüberstreuen u. mit restlichen Petersilienblättern garnieren. 

Hier nun noch eine kleine Zusammenstellung verschiedener Links, unter denen man tolle Rezepte mit Honig finden kann:

 

http://www.chefkoch.de/rs/s0/honig/Rezepte.html

http://www.essen-und-trinken.de/honig

http://www.lecker.de/rezepte/honig.htm

http://www.kochbar.de/rezepte/honig.html